Open

Allgemeine Informationen zu Kopfschutz

Der Schutzhelm unterliegt der DIN-EN 397.

Bei allen Arbeiten und Tätigkeiten, bei denen durch herabfallende, umfallende und fortgeschleuderte Gegenstände, durch pendelnde Lasten und durch Anstoßen an Hindernisse Kopfverletzungen auftreten können, sind Schutzhelme zu tragen. Sie sind vom Unternehmer in genügender Anzahl und in ordnungsgemäßem Zustand zur Verfügung zu stellen und von den Beschäftigten zu tragen und in einwandfreiem Zustand zu halten.

Tragedauer

Erfahrungswerte belegen, dass bei thermoplastischen Schutzhelmen eine Tragedauer von ca. 4 Jahren erreicht werden kann, ohne dass sich die Schutzwirkung spürbar verringert.
Bei Schutzhelmen aus duroplastischen Kunststoffen wird die Tragedauer durch mechanische Beschädigung begrenzt. Das Produktionsdatum ist in den Schutzhelmen eingeprägt. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, die Helme nach vier bis fünf Jahren zu ersetzen.

Nach Unfällen mit stark einwirkenden Schlägen darf der Schutzhelm keinesfalls weiter benutzt werden. 

Persönliche Beratung

Für eine persönliche Beratung steht Ihnen unser Kompetenzteam jederzeit zur Verfügung!

Weitere Informationen

Kopfschutzartikel in unserem Onlineshop

Schutzhelme

Anstoßkappen

Waldarbeiterhelm

Kopfschutzzubehör